Infostand auf der Wattolümpiade Brunsbüttel

Sonntag waren wir bei der Wattolümpiade Brunsbüttel. Ein toller Tag mit vielen guten Gesprächen über Plastikmüll. Viele nette Kontakte sind dabei zustandegekommen, weil vorbeilaufende Kinder von unserer Strandmülldekoration scheinbar magisch angezogen wurden. Ein alter Sponge-Bob-Luftballon, aufgelesen am Westerheversand, hat uns dabei ganz besonders gute Dienste geleistet.

 

Als Waste Watcher haben wir auf dem Veranstaltungsgelände demonstrativ herumfliegenden Müll in ein altes Fischernetz gesammelt. Das war ein Hingucker für die Erwachsenen. Den Blicken der Leute war oft deutlich anzusehen, dass sie in unserem Netz etwas besonders Ekelhaftes vermuteten. Wir hätten bestimmt genauso gut einen offenen Sarg tragen können :-)

 

Mit Sea Shepherd an unserer Seite hatten wir super Standnachbarn und damit richtig gute und für uns wertvolle Gespräche zwischen erfahrenen Aktivisten einer sehr energischen Meeresschutzorganisation und wild entschlossenen Neustartern :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Claudia (Freitag, 18 Juli 2014 12:49)

    Ich finde es super, dass ihr euch so angagiert. Man kann gar nicht genug machen, um es den Leuten endlich mal zu verdeutlichen was der ganze Plastikmüll so anrichtet. Dabei ist es in vielerlei Hinsicht gar nicht so schwer darauf zu verzichten.