Plastik am Strand

Ein Blick in einen Treibselhaufen auf Hallig Hooge zeigt ziemlich deutlich, wie weit die Meeresverschmutzung durch Plastik geht. Naturmaterial ist das nicht mehr. Besonders problematisch: zusätzlich zu den im Kunststoff ohnehin enthaltenen Schadstoffen lagern sich Gifte an diesen Plastikkrümeln an. Von Vögeln, Fischen und anderen Meerestieren werden die Plastikpellets als Nahrung aufgenommen. Kein Wunder, dass dem Wattwurm schlecht ist. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0